Insolvenz

Für viele Unternehmer/innen ist das Thema Insolvenz noch immer eine Art Tabu.

 

In unserer mehr als 20-jährigen Tätigkeit als Unternehmensberater haben wir schon viele Unternehmerfamilien aus dem Mittelstand beraten, um diesen die Möglichkeit zu geben, eine mögliche Insolvenz als Chance zur Weiterführung des Betriebs zu begreifen. Dies ist nicht immer einfach, denn mit dem Thema Insolvenz ist häufig auch ein gewisses Maß an Schamgefühl verbunden.

 

Dies muss jedoch nicht sein.

 

Zudem gibt es insbesondere für Kapitalgesellschaften Gesetze und Vorschriften, welche zu einer Insolvenzantragspflicht führen. Wird dies nicht berücksichtigt, kann es zudem zu strafrechtlichen Konsequenzen wegen Konkursverschleppung führen.

 

Sie erhalten von uns Hinweise, wie Sie Ihre Buchhaltung klar gestalten, um eine Insolvenzantragspflicht zu erkennen und wie Sie Ihre Buchhaltung im Rahmen eines Insolvenzverfahrens richtliniengemäß durchführen sollten.

 

Unsere Anwälte und Kooperationspartner erklären Ihnen, ob und wann wann für Sie Insolvenzantragspflicht besteht.

 

Sie erhalten von uns und unseren Partnern Informationen, was ein Insolvenzverwalter macht und was im Rahmen eines vorläufigen Insolvenzverfahrens auf Sie zukommen kann.

 

Des Weiteren erfahren Sie von uns, wie Sie die Beschäftigung Ihrer Mitarbeiter ohne weitere Personalkosten im Rahmen der vorläufigen Insolvenz sichern können.

 

Sie erhalten von uns Empfehlungen, welche Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter für Sie geeignet sind.

 

Schließlich geben wir Ihnen aus unserer Beratungserfahrung persönliche Tipps, welche Chancen sich für Ihr Leben nach der Insolvenz ergeben können.

 

 

 

Unsere Beratungsleistungen werden gefördert durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SCHÖNBRUNN CONSULTING